Fürchtegott Paul  ‎(I716)‎
Nachname: Paul
Vornamen: Fürchtegott

Geschlecht: männlichmännlich
      

Geburt: 5. Dezember 1859 45 36 Lorenzkirch
Tod: 13. August 1927 ‎(Alter 67)‎ Lohmen
Persönliche Fakten und Details
Geburt 5. Dezember 1859 45 36 Lorenzkirch

Taufe 16. Dezember 1859 ‎(Alter 11 Tage)‎ Lorenzkirch

Scheidung Clothilde Amalie Clara Petzoldt -

Heirat Clothilde Amalie Clara Petzoldt - 20. März 1903 ‎(Alter 43)‎
Heirat Lydia Müller - 27. September 1913 ‎(Alter 53)‎
Beruf Förster Lohmen

Tod 13. August 1927 ‎(Alter 67)‎ Lohmen

Todesursache: Gehirnschlag
Universelle ID-Nummer 347F10F4CC3C474A93B360329F3FAFEBA0B2
Letzte Änderung 12. November 2014 - 18:33:50
Zeige Details über ...

Familie der Eltern  (F14)
Simeon Fürchtegott Paul
1814 - 1890
Auguste Sophie Pauline Heyme
1823 - 1894
Christian Arndt Friedrich Paul
1848 - 1918
Georg Gotthold Paul
1849 - 1890
Ernst Friedrich Paul
1851 - 1929
Hermann Paul
1853 - 1854
Maria Christophora Paul
1855 - 1927
Prof. D. theol. Carl Paul
1857 - 1927
Heinrich Paul
1858 - 1858
Fürchtegott Paul
1859 - 1927
Prof. Dr. phil. Dr. med. Theodor Paul
1862 - 1928
Martin Paul
1864 - 1932
Heinrich Paul
1868 - 1868
Sophie Paul
1869 - 1886

Eigene Familie  (F516)
Clothilde Amalie Clara Petzoldt
1881 -
Horst Paul
1904 - 1913

Eigene Familie  (F517)
Lydia Müller
1864 -


Bemerkungen

Bemerkung
Geburtsdatum auch 02.12.1859

Fürchtegott Paul hatte keine Lust zur Oberschule; er ist Revierförster geworden. Er war Förster in Wilhelmsgrube in der Dübener Heide, in Rauschenbach und in Lohmen. Die Frau Clothilde ließ sich von ihm scheiden, Der Sohn Horst blieb beim Vater. Dora Paul war oft in der Fösterei. Ausspruch von Fürchtegott zu seinen Arbeitern: "Wenn ich nicht schimpfe ist das so gut wie gelobt."

Im Tagebuch vom Bruder Carl steht Weihnachten 1881: "Fürchtegott ist bieder und treu in seiner Arbeit; um darin geistig nicht zu sehr beschränkt zu werden, müssen wir Brüder durch neuern Verkehr zu wirken suchen."

Am am 31.05.1882 lesen wir :"Die erste Festfreude war Fürchtegotts Besuch. Der gute Förster hat einmal seinen Horizont erweitert. Er ist zum ersten Male auf Reisen gegangen. Dass er es zuweilen etwas unpraktisch treibt, ist selbstverständlich. Jedenfalls hatte er viel Freude daran einmal aus seinem engen Verhältnisse heraus zukommen, uns in unserm Lebenskreise und mancherlei neue Dinge und Menschen zu sehen. Der Eindruck, den diese neue Welt auf ihn machte, war sichtlich ein guter; doch bin ich überzeugt, dass er, in seine Arbeit zurückgekommen, sich nicht nach einem anderen Leben sehnen wird. Er ist so glücklich sich in seiner Stellung und in den darin gegebenen Verhältnissen wohl zu fühlen. Er ist um diese Zufriedenheit mit Wenigem wahrlich zu beneiden. Für die Reise hierher hatte er wacker gespart; darum konnte er sie auch recht gemächlich genießen. Er ist heute noch nach Hamburg gefahren, um von dort aus Kiel zu besuchen und dann über Berlin nach Lorenzkirchen zu reisen. Was er dort wird Alles zu erzählen haben und wissen, das mag wohl nur mit den Künsten einer Dido die Kuhhaut zu fassen. Die brüderliche Reiselust hatte auch Martin und mich erfasst. Wir hatten schon seit länger mit Fürchtegott nach Helgoland zu fahren beschlossen, und haben diesen Plan während der Pfingsttage auch zur Ausführung gebracht. Wir wurden von herrlichsten Wetter begünstigt, und dazu fehlte es nicht an angenehmer Gesellschaft."

Auszug aus dem Brief von Paul Georg Poetzsch ‎(1882 - 1968)‎ zur Familiengeschichte der Nachkommem der Familie Heyme und Paul in Lorenzkirchn an seinen Neffen Christian Georg Poetzsch-Heffter ‎(1926 - 2013)‎ vom 22.02.1958: "Onkel Fürchtegott ‎(1859 - 1927)‎ am Gehirnschlag als pensionierter Forstbeamter in Lohmen bei Pirna an der Elbe. Er war ein hochgewachsener, schlanker Mann mit starkem rotblonden Kopf- und Barthaar, schmaler hoher Kopfbilldung und blauen freundlich blickenden Augen. Ein dunkelgrüner kleidsamer Uniformrock, hohe grüne tschakoartige Mütze gaben den Rahmen zu einer wirklich stattlichen Erscheinung. Bei feierlichen Angelegenheiten wurde auch der Hirschfänger getragen. Nachkomme der Heyme zu sein stand dem Onkel Fürchtegott auf der Stirn geschrieben, wie man es auch von Deinem Bruder Fritz sagen kann. Mit unserer Mutter verband ihn eine enge geschwisterliche Liebe, und ich glaube, er hat in seinem Leben nichts unternommen, ohne darüber vorher mit ihr zu beraten. Uns Skässcher Kindern war er einer der liebsten Onkels, schon wegen der hübschen Wald- und Jagdgeschichten, die er zu erzählen wusste. Wir sind oft bei ihm auf seinen Förstereien in Rauschenbach im Erzgebirge südlich von Freiberg an der böhmischen Grenze und später in Lohmen bei Pirna gewesen, und wir alle bewahren die freundlichsten Erinnerungen an diesen einfachen und doch vornehmen Mann, der von allen seinen Brüdern die nobelste Gesinnung hatte. In den Jahren 1896/97 legte er für seinen Bruder Martin in Togo eine Kaffeepflanzung an. Viel später noch rühmten mir gegenüber die Eingeborenen, was für ein guter weisser Mann er gewesen sei. Seine erste Ehe, er heiratete erst mit 45 Jahren, nahm keinen erfreulichen Verlauf. Ein Sohn aus dieser Ehe, der im Hause des Vaters blieb, starb im Knabenalter. Eine zweite Heirat mit Lydia Müller , deren Vater früher in einem Dorfe ‎(Laas bei Oschatz)‎ nicht zu weit von Lorenzkirch Pfarrer gewesen war, und mit denen wir ‎(ich weiss nicht wie)‎ verwandt sein sollen, verlief ungemein harmonisch. Lydia war eine bereits ältere aber noch recht hübsche und besonders herzensgute Frau. Sie blieb nach dem Tode ihres Mannes in der Nähe von Pirna wohnen, wo ich sie stets bei einem Aufenthalte in Deutschland besucht habe. Sie starb während des Krieges. Von ihr lebten noch Geschwister und deren Kinder in Dresden."

­http­://­www­.­gaebler­.­info­/­uploads­/­georg_poetzsch­.­pdf­

Zeige Bemerke über ...


Quellen
Zu dieser Person gibt es keine Quellenangaben.

Zeige Quellen für ...


Multimedia
Zu dieser Person gibt es keine Multimedia Objekte.
Zeige Medien-Objekte von ...


Familiendaten als Kind
Vater
Simeon Fürchtegott Paul ‎(I12)‎
Geburt 6. August 1814 28 26 Nassau
Tod 29. Mai 1890 ‎(Alter 75)‎ Lorenzkirch
9 Jahre
Mutter
 
Auguste Sophie Pauline Heyme ‎(I13)‎
Geburt 14. Juli 1823 39 32 Spansberg
Tod 10. März 1894 ‎(Alter 70)‎ Lorenzkirch

Heirat: 5. Oktober 1847 -- Lorenzkirch, Zeithain, Kreis Meißen, Sachsen, Deutschland
11 Monate
#1
Bruder
Christian Arndt Friedrich Paul ‎(I714)‎
Geburt 24. August 1848 34 25 Lorenzkirch
Tod 2. November 1918 ‎(Alter 70)‎ Bethel
16 Monate
#2
Bruder
Georg Gotthold Paul ‎(I720)‎
Geburt 24. Dezember 1849 35 26 Lorenzkirch
Tod 28. Februar 1890 ‎(Alter 40)‎ Dresden
2 Jahre
#3
Bruder
Ernst Friedrich Paul ‎(I715)‎
Geburt 7. November 1851 37 28 Lorenzkirch
Tod 17. November 1929 ‎(Alter 78)‎ Dresden
2 Jahre
#4
Bruder
Hermann Paul ‎(I3309)‎
Geburt 17. November 1853 39 30 Lorenzkirch
Tod 22. April 1854 ‎(Alter 5 Monate)‎ Lorenzkirch
16 Monate
#5
Schwester
Maria Christophora Paul ‎(I717)‎
Geburt 22. März 1855 40 31 Lorenzkirch
Tod 16. Mai 1927 ‎(Alter 72)‎ Schlachtensee
2 Jahre
#6
Bruder
Prof. D. theol. Carl Paul ‎(I133)‎
Geburt 4. Februar 1857 42 33 Lorenzkirch
Tod 10. Oktober 1927 ‎(Alter 70)‎ Schweta
2 Jahre
#7
Bruder
Heinrich Paul ‎(I3310)‎
Geburt 3. November 1858 44 35 Lorenzkirch
Tod 4. November 1858 ‎(Alter 1 Tag)‎
13 Monate
#8
Fürchtegott Paul ‎(I716)‎
Geburt 5. Dezember 1859 45 36 Lorenzkirch
Tod 13. August 1927 ‎(Alter 67)‎ Lohmen
2 Jahre
#9
Bruder
Prof. Dr. phil. Dr. med. Theodor Paul ‎(I718)‎
Geburt 13. Februar 1862 47 38 Lorenzkirch
Tod 30. September 1928 ‎(Alter 66)‎ München
2 Jahre
#10
Bruder
Martin Paul ‎(I719)‎
Geburt 2. April 1864 49 40 Lorenzkirch
Tod 30. April 1932 ‎(Alter 68)‎ Bremen
4 Jahre
#11
Bruder
Heinrich Paul ‎(I2062)‎
Geburt 1868 53 44 Lorenzkirch
Tod 1868 Lorenzkirch
18 Monate
#12
Schwester
Sophie Paul ‎(I721)‎
Geburt 19. Juni 1869 54 45 Lorenzkirch
Tod 26. Mai 1886 ‎(Alter 16)‎ Lorenzkirch
Familie mit Clothilde Amalie Clara Petzoldt
Fürchtegott Paul ‎(I716)‎
Geburt 5. Dezember 1859 45 36 Lorenzkirch
Tod 13. August 1927 ‎(Alter 67)‎ Lohmen
22 Jahre
Ex-Ehefrau
 
Clothilde Amalie Clara Petzoldt ‎(I722)‎
Geburt 22. August 1881 Pilsen

Heirat: 20. März 1903
11 Monate
#1
Sohn
Horst Paul ‎(I733)‎
Geburt 20. Februar 1904 44 22
Tod 21. Oktober 1913 ‎(Alter 9)‎ Lohmen
Familie mit Lydia Müller
Fürchtegott Paul ‎(I716)‎
Geburt 5. Dezember 1859 45 36 Lorenzkirch
Tod 13. August 1927 ‎(Alter 67)‎ Lohmen
4 Jahre
Ehefrau
 
Lydia Müller ‎(I1016)‎
Geburt 4. April 1864 50 40 Großenhain

Heirat: 27. September 1913