Friedrich Ferdinand Kickelhayn  ‎(I2603)‎
Nachname: Kickelhayn
Vornamen: Friedrich Ferdinand

Geschlecht: männlichmännlich
      

Geburt: 15. Oktober 1821 26 26 Reppina
Tod: 25. September 1880 ‎(Alter 58)‎ Neusörnewitz
Persönliche Fakten und Details
Geburt 15. Oktober 1821 26 26 Reppina

Heirat Therese Emilie Döhnert - 16. April 1855 ‎(Alter 33)‎ Pinkowitz


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/268958_28329/webseiten/phpgedview/includes/classes/class_gedcomrecord.php on line 414

Quelle: Pardemann 2005

Tod 25. September 1880 ‎(Alter 58)‎ Neusörnewitz

Todesursache: Herzschlag
Beerdigung 28. September 1880 ‎(3 Tage nach Tod)‎ Brockwitz


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/268958_28329/webseiten/phpgedview/includes/classes/class_gedcomrecord.php on line 414

Einzelheiten verbergen Quelle: Grab
Kickelhayn, Friedrich Ferdinand und Therese EmilieKickelhayn, Friedrich Ferdinand und Therese Emilie




Universelle ID-Nummer 613419DC7C45E742AFBE451BA7352664A77F
Letzte Änderung 12. November 2014 - 18:33:55
Zeige Details über ...

Familie der Eltern  (F1332)
Johann Gotthelf Kickelhayn
1795 - 1863
Johanna Christiane Roch
1795 - 1875
NN Kickelhayn
- 1846
Johanne Christiane Kickelhayn
1820 - 1891
Friedrich Ferdinand Kickelhayn
1821 - 1880
Ernst Bernhard Kickelhayn
1840 - 1894

Eigene Familie  (F1336)
Therese Emilie Döhnert
1826 - 1904
Hulda Marie Kickelhayn
1856 -
Selma Emilie Kickelhayn
1857 -
Hedwig Helene Kickelhayn
1858 -
Dr. phil. Friedrich Moritz Kickelhayn
1860 -
Friedrich Ernst Kickelhayn
1861 -
Clara Auguste Pauline Kickelhayn
1862 -
Franz Hermann Kickelhayn
1863 - 1866
Martha Mathilde Kickelhayn
1865 -
Paul Arthur Kickelhayn
1866 - 1947
Anna Elise Kickelhayn
1867 -
Hermann Otto Kickelhayn
1868 -


Bemerkungen

Bemerkung
Gestorben um 14:00 Uhr an Herzschlag. Begraben um 14:00 Uhr auf dem alten Friedhof in Brockwitz,

Chronik Seite 23
Register Brockwitz Seite 90; 1880

Im Jahre 1856 kaufte der Ziegeleibesitzer Friedrich Ferdinand Kickelhayn aus Neu-Sörnewitz vom Gutsbesitzer Christian Gottlieb Förster aus Sörnewitz ein Stück Feld von 1 Acker und 13 Quadratruten mit 25 Steuereinheiten, die Saudellen genannt, für einen Preis von 600 Taler. ‎(12, S. 28)‎

Der Sörnewitzer Bauer Johann Gottlieb Bürger schrieb in seinen Tagebuchaufzeichnungen aus der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts im Zusammenhang mit den Streitigkeiten der Landbesitzer bei der Mitte des 19. Jahrhunderts erfolgten Grundstückszusammenlegung wörtlich folgendes: „Den 12. Novbr. haben wir einen Zusammenlegungstermin gehabt und zwar wegen einer Wegestreitigkeit, es hatte nämlich der Ziegeleibesitzer Friedrich Ferdinand Kickelhayn zu Neusörnewitz gegen die Anlegung des Mittelweges reklamiert, weil dadurch ein Umweg für ihn und besonders für seine Kinder wenn dieselben in die Schule kommen entsteht. Es bestand früher von den Grasstücken aus durch das Rothleitenbruch schräg über die obern Hinderfelder grade auf die Ziegelei zu ein Fußweg, welcher durch den Aufbau der Ziegelei entstanden war. Auf diesen Fußweg wurde beim Anlegen der neuen Wege keine Rücksicht genommen, und derselbe sollte eingehen, weil der Umweg unbedeutend war. Auf seine bei der Special-Commission eingereichte Reklamation wurde er abgewiesen, er ließ sich aber nicht beruhigen, und die Sache kam an die General-Commission diese schickte an obengenannten Tage die Commissionsräte Koch und Hennig um im Beisein der Special-Commission den weg in Augenschein zu nehmen und mit der Gemeinde und Kickelhayn gütlich zu unterhandeln. Als aber diese Herren den neugebauten und den früheren Weg sahen, nahmen sie Partei der Gemeinde, stellten Kickelhayn die Unrichtigkeit seiner Beschwerde vor und suchten ihn dahin zu bringen dieselbe zurück zu nehmen. Er konnte sich aber lange nicht dazu entschließen bat sich einige Mal Besprechungen mit seinen Sachwalter, den Herrn Stiftssyndicus Zimmermann aus Meißen aus und schon war die Gemeinde entlassen, weil es zu keiner Vereinigung kam, als durch nochmalige ernstliche Vorstellung die Beschwerde zurückgenommen wurde. So war denn auch diese Streitigkeit, welche die einzige bei der Zusammenlegung war, gehoben, und ist die Zusammenlegung in Beziehung anderer Ortschaften als eine vorzüglich gelungene zu betrachten“ ‎(60; S. 52)‎

Als in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, unterhalb Sörnewitz, gegenüber dem Kahlhübel ‎(Kuhhübel,)‎ ein Sonderzug zur Dresdner Vogelwiese wegen morschen Schwellen entgleiste und in die Wicken fuhr, holten die Dorfkinder für die schwitzende Eisenbahnerreparaturkolonne aus der nahen Kickelhaynschen Ziegelei Erfrischungsgetränke. Die Feldarbeiter waren gerade damit beschäftigt große Wickenbündel zu binden und rissen natürlich mächtig aus, da sie dachten, der Zug führe ihnen nach. ‎(67; S. 21)‎
Beerdigung

Zeige Bemerke über ...


Quellen
Multimedia

Multimedia Objekt
Kickelhayn, Friedrich Ferdinand und Therese EmilieKickelhayn, Friedrich Ferdinand und Therese Emilie  ‎(M594)‎

Zeige Medien-Objekte von ...


Familiendaten als Kind
Vater
Johann Gotthelf Kickelhayn ‎(I2592)‎
Geburt um 1795 Zschochau
Tod 13. März 1863 ‎(Alter 68)‎ Strehla
2 Monate
Mutter
 
Johanna Christiane Roch ‎(I2593)‎
Geburt 9. März 1795 48 Lauben
Tod 25. Januar 1875 ‎(Alter 79)‎ Strehla

Heirat: 21. August 1814 -- Weinböhla, Kreis Meißen, Sachsen, Deutschland
#1
Bruder
NN Kickelhayn ‎(I3427)‎
Taufe
Tod 1846
#2
Schwester
Johanne Christiane Kickelhayn ‎(I3421)‎
Geburt 17. April 1820 25 25 Dreidörfer
Tod 30. Dezember 1891 ‎(Alter 71)‎ Brockwitz
18 Monate
#3
Friedrich Ferdinand Kickelhayn ‎(I2603)‎
Geburt 15. Oktober 1821 26 26 Reppina
Tod 25. September 1880 ‎(Alter 58)‎ Neusörnewitz
19 Jahre
#4
Bruder
Ernst Bernhard Kickelhayn ‎(I2591)‎
Geburt 25. September 1840 45 45 Neusörnewitz
Tod 16. Juli 1894 ‎(Alter 53)‎ Strehla
Familie mit Therese Emilie Döhnert
Friedrich Ferdinand Kickelhayn ‎(I2603)‎
Geburt 15. Oktober 1821 26 26 Reppina
Tod 25. September 1880 ‎(Alter 58)‎ Neusörnewitz
5 Jahre
Ehefrau
 
Therese Emilie Döhnert ‎(I2604)‎
Geburt 7. Mai 1826 36 36 Pinkowitz
Tod 12. April 1904 ‎(Alter 77)‎ Dresden

Heirat: 16. April 1855 -- Pinkowitz, Klipphausen, Kreis Meißen, Sachsen, Deutschland
10 Monate
#1
Tochter
Hulda Marie Kickelhayn ‎(I2607)‎
Geburt 2. Februar 1856 34 29
15 Monate
#2
Tochter
Selma Emilie Kickelhayn ‎(I2609)‎
Geburt 13. Mai 1857 35 31 Sörnewitz
13 Monate
#3
Tochter
Hedwig Helene Kickelhayn ‎(I2610)‎
Geburt 24. Juni 1858 36 32 Sörnewitz
20 Monate
#4
Sohn
Dr. phil. Friedrich Moritz Kickelhayn ‎(I2612)‎
Geburt 22. Februar 1860 38 33 Sörnewitz
15 Monate
#5
Sohn
Friedrich Ernst Kickelhayn ‎(I2613)‎
Geburt 15. Mai 1861 39 35
14 Monate
#6
Tochter
Clara Auguste Pauline Kickelhayn ‎(I2614)‎
Geburt 21. Juli 1862 40 36
14 Monate
#7
Sohn
Franz Hermann Kickelhayn ‎(I2616)‎
Geburt 10. September 1863 41 37 Sörnewitz
Tod 31. Dezember 1866 ‎(Alter 3)‎
19 Monate
#8
Tochter
Martha Mathilde Kickelhayn ‎(I2617)‎
Geburt 4. April 1865 43 38
14 Monate
#9
Sohn
Paul Arthur Kickelhayn ‎(I2619)‎
Geburt 16. Juni 1866 44 40 Neusörnewitz
Tod 21. September 1947 ‎(Alter 81)‎ Lommatzsch
15 Monate
#10
Tochter
Anna Elise Kickelhayn ‎(I2620)‎
Geburt 25. September 1867 45 41
15 Monate
#11
Sohn
Hermann Otto Kickelhayn ‎(I2621)‎
Geburt 19. Dezember 1868 47 42