Prof. Dr. jur. Johann Gottlieb Olearius  ‎(I1483)‎
Nachname: Olearius
Vornamen: Johann Gottlieb
Präfix: Prof. Dr. jur.
Auch bekannt als: Johann Gottlieb Olearius II

Geschlecht: männlichmännlich
      

Geburt: 22. Juni 1684 48 35 Halle
Tod: 12. Juli 1734 ‎(Alter 50)‎ Königsberg
Persönliche Fakten und Details
Geburt 22. Juni 1684 48 35 Halle

Beruf Rechtswissenschaftler und Historiker
Tod 12. Juli 1734 ‎(Alter 50)‎ Königsberg

Universelle ID-Nummer 58FB99ACA83A7F45A12C2B41F6DD433FCCC7
Letzte Änderung 12. November 2014 - 18:33:52
Zeige Details über ...

Familie der Eltern  (F741)
Johann Gottfried Olearius
1635 - 1711
Eleonore Sophie Stützing
1648 - 1689
Eleonora Sophia Olearius
1681 - 1725
Gottfried Gottlob Olearius
-
Gottfried Olearius
-
Prof. Dr. jur. Johann Gottlieb Olearius
1684 - 1734
August Theodor Olearius
1688 - 1690

Familie der Stiefeltern  (F786)
Johann Gottfried Olearius
1635 - 1711
Dorothea Malsius
1642 - 1679
Anna Dorothea Olearius
1661 -
Dr. med. Johann Gottfried Olearius
1663 -
August Olearius
1664 - 1666
Agnes Christiane Olearius
1667 - 1688
Johann Christoph Olearius
1668 - 1747
Dorothea Sophia Olearius
- 1682
Johann Christian Olearius
1670 - 1698
Johann Friedrich Olearius
1672 - 1672
Dorothea Sophia Olearius
-
August Friedrich Olearius
-
Dorothea Eleonore Olearius
- 1682
Johann Gotthilf Olearius
1679 -

Familie der Stiefeltern  (F787)
Johann Gottfried Olearius
1635 - 1711
Anna Gertrud Poltz
- 1703
Johanna Elisabeth Olearius
1691 - 1691

Familie der Stiefeltern  (F790)
Johann Nicolai
1625 - 1677
Eleonore Sophie Stützing
1648 - 1689
Dr. med. Johann Friedrich Nicolai
-
Rosina Helena Nicolai
-

Eigene Familie  (F889)
Dorothea Boltz
1677 - 1749


Bemerkungen

Bemerkung
Er studierte in Halle und Wittenberg und wurde 1711 Adjunkt der Philosophischen Fakultät. Da ihn das theologische Studium nicht zusagte, wurde er bereits 1712 Lic. jur. und am 20.4.1713 Dr. iuris utriusque. Nach einem halben Jahr kam er als Hofgerichtsassessor nach Königsberg, erhielt dort 1715 eine Anstellung als außerordentlicher Professor der Rechte an der Universität, wo zu 1722 die Ernennung zum preußischen Hofgerichtsassessor erhielt. Er verfasste verschiedene juristische Abhandlungen. Er war Hauseigentümer in Königsberg in der Altstadt, Langgasse ‎(s. a. Insterburger Bürgerbuch S. 156)‎.

Quelle: Email von H.-P. v. Olearius vom 27.03.2007

­http­://­de­.­wikipedia­.­org­/­wiki­/­Johann_Gottlieb_Olearius­

Zeige Bemerke über ...


Quellen
Multimedia
Zu dieser Person gibt es keine Multimedia Objekte.
Zeige Medien-Objekte von ...


Familiendaten als Kind
Vater
Johann Gottfried Olearius ‎(I1257)‎
Geburt 25. September 1635 31 23 Halle
Tod 23. Mai 1711 ‎(Alter 75)‎ Arnstadt
13 Jahre
Mutter
 
Eleonore Sophie Stützing ‎(I1260)‎
Geburt 13. November 1648 48 34 Halle
Tod 19. November 1689 ‎(Alter 41)‎ Arnstadt

Heirat: 7. September 1680 -- Halle, Stadt Halle, Sachsen-Anhalt, Deutschland
13 Monate
#1
Schwester
Eleonora Sophia Olearius ‎(I1145)‎
Geburt 12. Oktober 1681 46 32 Halle
Tod 19. März 1725 ‎(Alter 43)‎ Altjeßnitz
#2
Bruder
#3
Bruder
#4
Prof. Dr. jur. Johann Gottlieb Olearius ‎(I1483)‎
Geburt 22. Juni 1684 48 35 Halle
Tod 12. Juli 1734 ‎(Alter 50)‎ Königsberg
4 Jahre
#5
Bruder
August Theodor Olearius ‎(I3245)‎
Geburt 11. November 1688 53 39 Arnstadt
Tod 6. Juni 1690 ‎(Alter 18 Monate)‎ Arnstadt
Familie des Vaters mit Dorothea Malsius
Vater
Johann Gottfried Olearius ‎(I1257)‎
Geburt 25. September 1635 31 23 Halle
Tod 23. Mai 1711 ‎(Alter 75)‎ Arnstadt
7 Jahre
Stiefmutter
 
Dorothea Malsius ‎(I1479)‎
Geburt 27. Mai 1642 57 37 Eisenach
Tod 12. November 1679 ‎(Alter 37)‎ Halle

Heirat: 9. Oktober 1660 -- Halle, Stadt Halle, Sachsen-Anhalt, Deutschland
11 Monate
#1
Halbschwester
Anna Dorothea Olearius ‎(I3249)‎
Geburt 16. September 1661 25 19 Halle
19 Monate
#2
Halbbruder
Dr. med. Johann Gottfried Olearius ‎(I3250)‎
Geburt 4. April 1663 27 20 Halle
20 Monate
#3
Halbbruder
August Olearius ‎(I3251)‎
Geburt 11. Dezember 1664 29 22 Halle
Tod 2. April 1666 ‎(Alter 15 Monate)‎ Halle
2 Jahre
#4
Halbschwester
Agnes Christiane Olearius ‎(I3252)‎
Geburt 1. Januar 1667 31 24 Halle
Tod 21. März 1688 ‎(Alter 21)‎ Torgau
2 Jahre
#5
Halbbruder
Johann Christoph Olearius ‎(I3253)‎
Geburt 17. September 1668 32 26 Halle
Tod 31. März 1747 ‎(Alter 78)‎ Arnstadt
#6
Halbschwester
#7
Halbbruder
Johann Christian Olearius ‎(I3255)‎
Geburt 1670 34 27
Tod 19. August 1698 ‎(Alter 28)‎ Arnstadt
2 Jahre
#8
Halbbruder
Johann Friedrich Olearius ‎(I3254)‎
Geburt 1672 36 29 Halle
Tod 1672 Halle
#9
Halbschwester
#10
Halbbruder
#11
Halbschwester
Dorothea Eleonore Olearius ‎(I3259)‎
Tod 24. Mai 1682 Halle
#12
Halbbruder
Johann Gotthilf Olearius ‎(I3258)‎
Geburt 6. November 1679 44 37 Halle
Familie des Vaters mit Anna Gertrud Poltz
Vater
Johann Gottfried Olearius ‎(I1257)‎
Geburt 25. September 1635 31 23 Halle
Tod 23. Mai 1711 ‎(Alter 75)‎ Arnstadt
Stiefmutter
Anna Gertrud Poltz ‎(I1480)‎
Tod 26. Mai 1703 Arnstadt

Heirat: 26. November 1689 -- Arnstadt, Ilm-Kreis, Thüringen, Deutschland
18 Monate
#1
Halbschwester
Johanna Elisabeth Olearius ‎(I3260)‎
Geburt 23. Mai 1691 55 Arnstadt
Tod 5. Oktober 1691 ‎(Alter 4 Monate)‎ Arnstadt
Familie der Mutter mit Johann Nicolai
Stiefvater
Johann Nicolai ‎(I3246)‎
Geburt 1625
Tod 14. Mai 1677 ‎(Alter 52)‎ Halle
24 Jahre
Mutter
 
Eleonore Sophie Stützing ‎(I1260)‎
Geburt 13. November 1648 48 34 Halle
Tod 19. November 1689 ‎(Alter 41)‎ Arnstadt

Heirat: 4. September 1665 -- Halle, Stadt Halle, Sachsen-Anhalt, Deutschland
#1
Halbbruder
#2
Halbschwester
Familie mit Dorothea Boltz
Prof. Dr. jur. Johann Gottlieb Olearius ‎(I1483)‎
Geburt 22. Juni 1684 48 35 Halle
Tod 12. Juli 1734 ‎(Alter 50)‎ Königsberg
-7 Jahre
Ehefrau
 
Dorothea Boltz ‎(I1902)‎
Geburt 19. Oktober 1677 Königsberg
Tod 21. September 1749 ‎(Alter 71)‎